Apollo

Das ehemalige Apollo-Kino in Elmshorn erwacht zu neuem Leben!

Der Elms Club wird das Apollo, mit seinen drei Sälen betreiben. Was könnt Ihr erwarten? Konzerte, Lesungen, Tanz, Party und im Saal 3 einen Jazzclub.

Bis zur Eröffnung im April 2022, beherbergt das Apollo in seinem Foyer ein Covid-19-Testzentrum.
www.testzentrum-elmshorn.de

Eine alte Theatertradition besagt, dass man in menschenleeren Theatern ein einziges Licht für die Theatergeister brennen lässt. Das sogenannte Geisterlicht dient Erzählungen zufolge dazu, böse Geister zu vertreiben und sie daran zu hindern in den leeren Häusern Schabernack zu treiben. Eine andere Erklärung besagt, dass die guten Geister dank des Lichts noch einmal auftreten können. Das Licht leuchtet in jedem Fall für Geister. Daher auch der Name „ghost light“ oder „Geisterlicht“.

Damit sie genügend Zeit haben noch einmal Aufzutreten, muss es auch mindestens einen spielfreien Tag in der Woche geben. Die nachts erleuchtete Bühne bietet den Geistern ehemaliger Künstler eine Möglichkeit, noch einmal auf den Brettern zu stehen, die die Welt bedeuten. 

Das alles im Apollo. Direkt im Herzen von Elmshorn.

Das Apollo kommt seiner Pflicht zur Dokumentation von Besucherdaten durch das EventLogger-Tool der Firma GetIn UG nach. www.eventlogger.de

SELBSTVERSTÄNDNIS

Elms Club arbeitet nicht für jeden und mit jedem. Wir im Elms Club haben eine Vergangenheit, sind politisch aktiv, halten viel von Humanismus, Solidarität, Gerechtigkeit und Frieden. Und so sind wir stets bemüht, die Inhalte unserer Arbeit mit unserem Gewissen vereinbaren zu können.

Kontakt mit dem Elms Club:

    *Pflichtfeld

    Impressum

    Datenschutzerklärung